Monatsarchiv

Timos beste Kinoerlebnisse – Teil 1

dbk

Raschelndes Popcorn, unnötig laute Essgeräusche, überflüssige Kommentare der Sitznachbarn, unpassendes Gelächter und natürlich der moderne Klassiker, das Rumfummeln mit dem Smartphone. All das sind nur ein paar der schlimmsten Nervfaktoren, denen man heutzutage im Kino begegnet. Und wer bereits einen Kinobesuch mit mir bestreiten konnte wird wissen, dass ich mich gerne und viel zu sehr über derartiges Fehlverhalten aufrege.

Warum zieht es mich immer noch regelmäßig ins Kino, obwohl es me...

Weiterlesen

Maps to the Stars

mtts

Nicht umsonst zählt der Kanadier David Cronenberg zu einem der Könige des Horror-Genres. In den 80ern sorgte er mit Titeln wie „The Fly“ oder „Videodrome“ dafür, dass seine Zuschauer sich nach dem Kinobesuch in ihren Körpern um Einiges unwohler fühlten...

Weiterlesen

umsonst

um

Eigentlich sollte Aziza (Ceci Chuh) bei ihrem Vater in Portugal sein und ein Praktikum absolvieren. Doch aus unbekannten Gründen, die die Jugendliche nicht weiter erläutern möchte, steht sie eines Morgens in der Kreuzberger Wohnung ihrer Mutti Trixi (Viviane Bartsch) wieder auf der Matte. Ihr Zimmer und ihr Bett werden besetzt vom Neuseeländer Zach (Elliott McKee), der ohne konkreten Plan ein One-Way-Ticket nach Berlin gebucht hat und bei Azizas Mutter zur Untermiete wohnt...

Weiterlesen

The Room oder „Die Faszination des schlechten Films“

trm

Ganze elf Male habe ich es um die Sonne geschafft, bis mich das amerikanische Film-Disaster „The Room“ in einem Berliner Kino ereilte. Der Film des Regisseurs/Autors/Produzenten/Hauptdarstellers Tommy Wiseau hat im letzten Jahrzehnt eine buchstäbliche Schneise der Verwüstung durch die Kinosäle der Welt gezogen. Auf seinem langen Weg durch die Mitternachtsvorstellungen in obskuren Lichtspielhäusern sammelte er dabei zahlreiche Prädikate, die bunter nicht sein könnten...

Weiterlesen

The Raid 2: Berandal

r2

Vor drei Jahren explodierte aus dem bis dato cineastisch eher unscheinbaren Indonesien eine gewaltige Action-Granate, die sich über Nacht zu einem der populärsten und beliebtesten Filme des Genres entwickelte. Der Exil-Waliser Gareth Evans schickte in „The Raid“ nach einer etwa 10-minütigen Exposition eine Spezialtruppe der indonesischen Polizei in ein von Drogen und Kriminellen infestiertes Hochhaus und schritt somit direkt zur Tat...

Weiterlesen