„True Detective“ Staffel 2 – Erste Details

td

Die erste Staffel der Miniserie „True Detective“, die Anfang 2014 zunächst die USA und bald die ganze Welt eroberte, gehört ohne Zweifel zu den eindrucksvollsten Produktionen der letzten Monate/Jahre/Millenia und ist ein nahezu perfekter Film/Serien-Hybrid. Die acht Folgen der ersten Ausgabe drehen sich um die Beamten Rust Cohle (Matthew McConaughey) und Martin Hart (Woody Harrelson) und einen Mordfall, der die beiden über 17 Jahre beschäftigt.

TD_N_1

Bezüglich Staffel 2 mussten sich Fans der Serie bislang mit mehrfach dementierten Gerüchten über die Rückkehr der beiden Hauptdarsteller und Spekulationen über Wasser halten. Jetzt gibt es endlich erste konkrete  Aussagen über Runde Zwei und die seelischen Abgründe, die dieses Mal erforscht werden. Die Kollegen von TheWrap bieten eine erste grobe Zusammenfassung der Handlung an:

The second season of “True Detective” will follow the death of a corrupt city manager of a fictional California city who’s found brutally murdered amid a potentially groundbreaking transportation deal that would forever change freeway gridlock in the state. Three law enforcement officers from different cities and branches of the government are tasked with finding out who did it. They soon discover their investigation has much broader and darker implications than they initially thought.

Die zweite Staffel von „True Detective“ folgt dem Tod eines korrupten Stadtdirektors einer fiktiven kalifornischen Stadt, der mitten in der Abwicklung eines potentiell bahnbrechenden Transport-Deals, der die staugefährdeten Autobahnen des Staates retten soll, brutal ermordet wird. Drei Beamte aus verschiedenen Städten und Institutionen werden damit beauftragt, den Täter zu finden. Schon bald finden sie heraus, dass die Folgen ihrer Ermittlungen viel tiefer und düsterer ausfallen als sie dachten.

 

Im Vergleich zum Abenteuer von Rust und Martin gibt es hier also erstmal nichts all zu Innovatives. Ein Problem ist dies mit Sicherheit nicht, da auch die zweite Staffel von „True Detective“ mit Sicherheit von ihren reichhaltigen und wohlgeformten Charakteren leben wird. A propos Charaktere, im selben Artikel berichtet TheWrap von einer Reihe Schauspielern, die neuerdings mit „True Detective“ in Verbindung gebracht werden und aller Wahrscheinlichkeit nach in McConaugheys und Harrelsons enorme Fußstapfen treten.

Frank Seymon, ein ehemaliger krummer Hund, versucht sich jetzt als Geschäftsmann und agiert mit allerlei politischen Figuren, um die Konstruktion eines Schienennetzes zwischen Nord- und Südkalifornien voranzutreiben und sein Bankkonto zum Platzen zu bringen. In Verhandlungen um die Rolle, die nach einem zentralen Antagonisten aussieht, ist kein Geringerer als Vince Vaughn, der seine dramatischen Fähigkeiten zuletzt in „Delivery Man“ und „The Internship“ unter Beweis stellen konnte.

TD_N_2

Elisabeth Moss, die mit „Top of the Lake“ bereits einen Auftritt in einem vergleichbaren Format in ihrem Lebenslauf hat, kommt für die Figur der Ani Bezzerides in Frage. Ani ist eine kompromiss- und gnadenlose Gesetzeshüterin, die von einer schweren Erziehung zum einen oder anderen Laster, darunter Glücksspiel und Alkohol, getrieben wurde.

Ähnlich bitter sieht es im Leben von Ray Velcoro aus, der sowohl beruflich als auch privat seit Jahren Katastrophen durchlebt. Kandidat für die Besetzung von Ray ist Colin Farrell, der schon zum zweiten Mal (nach „In Bruges“) einen Ray verkörpert. Für weitere Rollen werden Taylor Kitsch („John Carter“, „Lone Survivor“) und Michelle Forbes („24“, „The Killing“) ins Visier genommen.

Vor allem über das potentielle Casting von Vince Vaughn freue ich mich sehr. In den letzten 10 Jahren mag er es sich mit dem Recycling von Skripten und den ewig ähnlichen komödiantischen Performances etwas leicht gemacht haben, aber eine Rolle in „True Detective“ könnte Vaughn wieder mehr in die Richtung des Dramas bewegen. Mit Elisabeth Moss in einer tragenden Rolle könnte die Serie das womöglich einzige Manko wettmachen und neben männlichen Hauptfiguren auch eine Weibliche anbieten.

TD_N_3

So oder so, die Erwartungen liegen unglaublich hoch und ich bin extrem gespannt, was das göttliche Krimi-Format als Nächstes produziert!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Du kannst folgende HTML-Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>


*

Timo Löhndorf