Kategorie Lennart

Eine neue Freundin (Une nouvelle amie)

enf-feature

Nach „Jung & schön“ („Jeune et jolie“) wendet sich François Ozon ein weiteres Mal dem Thema Sexualität zu. In „Eine neue Freundin“ („Une neuvelle amie“) dreht es sich um Tod, Liebe und Identität. Da Weltkino so nett war und mir die Blu-Ray zugeschickt hat, bespreche ich neben dem Film bespreche auch die Blu-Ray.

Weiterlesen

Deathgasm

Deathgasm_2

Mit „Deathgasm“ bietet das diesjährige Fantasy Filmfest den ganz speziellen Dämonen-Horrorsplatter. Statt Ouija-Bretter oder teuflische Artefakte für die Dämonenbeschwörung zu verwenden, liegt der Fokus hier auf der Metal-Musik. Außerdem noch auf Dildos und Möpsen (nicht die Hunde).

Weiterlesen

Asterix im Land der Götter (Astérix: Le domaine des dieux)

ast-feat

Nach etwa 8 Jahren ist im November 2014 mit „Asterix im Land der Götter“ („Astérix: Le domaine des dieux“) wieder ein Asterix-Film erschienen, wenn man die Realverfilmungen mal ausnimmt. Wohingegen sämtliche vorherigen Filme Zeichentrick waren, ist der neue Asterix ein vollwertiger Animationsfilm und beschreitet damit Neuland. Ich hab mir die Blu-Ray zu „Asterix im Land der Götter“ angeschaut und mir ein Bild darüber gemacht.

Weiterlesen

Frank

Frank_Cover

Mit reichlich Verspätung startet der britische „Frank“, der eine Schneise der Verzückung durch globale Filmfestivals gezogen hat, nun auch in Deutschland. Lenny Abrahamsons Story über den pekuliären, behelmten Musiker Frank und den Möchtegern-Künstler Jon ist ein arg ungewöhnlicher Film, dessen mysteriöser Titelcharakter nur einen Bruchteil des absurden Schauspiels ausmacht.

Weiterlesen

Two Night Stand

tns-feat

Irgendwann zwischen seinem Karrieredurchbruch „Whiplash“ und seinem potenziellen Karrierekiller „Fantastic Four“ hat Miles Teller noch in einer kleinen Rom-Com mitgespielt. In „Two Night Stand“ werden Megan und Alec nach einem One Night Stand von einem Blizzard eingesperrt und wagen ein Experiment.

Weiterlesen

Straight Outta Compton

soc-feat

Im bald erscheinenden Musik-Drama „Straight Outta Compton“ zeigt Regisseur F. Gary Gray den Auf- und Abstieg der Gangsta-Rap-Gruppe N.W.A (Niggaz Wit Attitudes) und seinen bekanntesten Mitgliedern Dr. Dre, Ice Cube und Eazy-E. Dabei wird nicht nur der Werdegang besagter Rapper beleuchtet, sondern auch die Unruhen in Compton und den U.S.A. Ende der ’80er- und Anfang der ’90er-Jahre.

Weiterlesen

Still Alice – Mein Leben ohne Gestern

alice-cov

Ziemlich genau fünf Monate ist es her, seit Julianne Moore ihren Karrierehöhepunkt mit dem Oscar für die beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in „Still Alice“ feiern konnte. In einem Film über Verlust spielt sie eine Frau, die schon sehr früh an Alzheimer erkrankt und deren Leben sich vollkommen verändert.

Weiterlesen

The Target (Pyojeok)

target-cov

Mit „The Target“ zeigt das koreanische Kino, dass man es Hollywood gleichtun kann und ausländische Filme für das heimische Publikum adaptieren kann. Was „The Target“ und die dazugehörige Blu-Ray drauf haben, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

True Story – Spiel um Macht

trstcov

Während sich Jonah Hill mit gewählten Projekten wie „Die Kunst zu gewinnen – Moneyball“ oder „The Wolf of Wall Street“ mehr und mehr einen Namen als Drama-Darsteller macht, hat sich James Franco immer weiter zum Mittelmaß der Schauspielriege bewegt. In Rupert Goolds „True Story – Spiel um Macht“ treffen die beiden nach „Das ist das Ende“ („This Is the End“) wieder aufeinander.

Weiterlesen

GirlHouse

grlhcov

Für die Freunde des Trash-Horrors haben sich Timo und Lennart den gerade auf Blu-Ray und DVD erschienenen „GirlHouse“ angesehen (im Double-Feature mit „Winterschlaf“ wohl gemerkt). Wer wissen möchte was der Film und das HD-Heimkinorelease können, sollte sich das mal durchlesen.

Weiterlesen