Mit 0etaggte Artikel

Regression

Regression_Cover

In Deutschland bekam der neue Film von Alejandro Amenábar zwar einen Kinostart, fand aber trotzdem unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Dies lag womöglich an den Stimmen zum Film, die größtenteils negativ ausfielen. Oder an einer generellen Übersättigung, wenn es um die Schnittstelle zwischen Krimi, Horror und Thriller geht. Ich habe mir Regression angesehen und kann gut nachvollziehen, warum die große Sause um den Film ausblieb. Mangelnde Qualität ist überraschenderweise nicht der Grund.

Weiterlesen

Anomalisa

Anomalisa_Cover

Mit „Synecdoche, New York“ hat Charlie Kaufman einen der besten Filme des neuen Jahrtausends abgeliefert. Logische Konsequenz, dass sein nächstes Projekt nicht die erforderlichen Mittel auftreiben konnte und per Kickstarter ins Leben gerufen werden musste. Welches Studio möchte schließlich einen Regisseur/Autor bezahlen, der bisher nur ein höllisch kompliziertes und gleichzeitig tief berührendes Opus über Tod, Kunst und Vergänglichkeit auf seinem (Regie-)Kerbholz hat. Vielleicht überlegen die Geldgeber der Traumfabrik es sich beim nächsten Mal doppelt, denn „Anomalisa“ ist ein komplett anderes Tier. Kaufmans Pinselstrich ist zwar deutlich zu erkennen, aber Methodik und Maßstab des Films unterscheiden sich deutlich vom Vorgänger. Und das liegt nicht nur an den Puppen, die hier als Akteure auftreten.

Weiterlesen

Macbeth

Macbeth_Cover

Die Jahrhunderte alten Geschichten von William Shakespeare gehören zu den festen Pfeilern der Weltkultur und haben nicht nur die englische Sprache, sondern auch unser Verständnis für die Grundthemen der Menschlichkeit gefestigt. Über die Jahre haben viele Regisseure und Filmschaffende sich daran versucht, die klassischen Texte in mehr oder weniger modernen Settings zu adaptieren.  „Macbeth“ ist eines der großen und überdauernden Beispiele, die legendäre Geschichte der Macbeths wurde von Ikonen wie Orson Welles, Akira Kurosawa oder Roman Polanski verarbeitet. Aus dem diesjährigen Wettbewerb des Filmfestivals in Cannes kommt die neueste Auflage von Justin Kurzel.

Weiterlesen