Mit 0etaggte Artikel

Das „Avengers“-Sequel hat seinen Schurken gefunden

a2

Wie Marvel soeben über die hauseigene Website (www.marvel.com) angekündigt hat, wurde der Bösewicht für „Avengers: Age of Ultron“ gecastet. Es handelt sich dabei um den US-amerikanischen Schauspieler James Spader, der seine Lorbeeren in jüngerer Vergangenheit hauptsächlich in TV-Serien wie „Private Practice“ und „Boston Legal“ verdient hat. Zu seinen Filmauftritten gehören Rollen in „Secretary“, „Lincoln“ und „Wall Street“.

james_spader_07Spader wird im zweiten Avengers-Film die Titelrolle des Ultron üb...

Weiterlesen

Agents of S.H.I.E.L.D. startet im September

aos

Für alle die sich für die Comicverfilmungen von Marvel, „The Avengers“ und  Joss Whedons Werke interessiert, wird sich freuen zu hören, dass die neue Whedon-Serie „Agents of S.H.I.E.l.D.“ am 24. September 2013 premieren wird. Mit dabei sind unter anderem wieder Clark Gregg als Agent Phil Coulson und Ming-Na Wen (bekannt aus Emergency Room) in der Rolle der Melinda May.  Ob die Serie auch an die Qualität und den Spaßfaktor von The Avengers rankommt, bleibt abzuwarten...

Weiterlesen

YouTube-Interview mit Joss Whedon: Avengers, Man of Steel, Much Ado About Nothing, Firefly… und Batfleck

whdn

Ich bin gerade auf ein sehr interessantes Interview mit Geek-Gott Joss Whedon von Total Film (Quelle: YouTube) gestoßen. Darin spricht er – ein wenig – über die Avengers-Reihe, Zack Snyders Man of Steel und seine Interpretation des Shakespeare-Stückes Much Ado About Nothing.

Whedons "Much Ado About Nothing" hat in Deutschland noch keinen offiziellen Kinostarttermin (Quelle: themarysue.com)

Whedons Much Ado About Nothing hat in Deutschland noch keinen offiziellen Kinostarttermin

Außerdem erzählt Whedon von weiteren möglichen Shakespeare-Projekten und einer Firefly-Episode, die es niemals geben wird...

Weiterlesen

Das Kinojahr 2012 – Die Top 10

top10

Ein weiteres reichhaltiges Kinojahr geht vorbei und nach ca. 80 Kinobesuchen wird es Zeit, die Spreu vom Weizen zu trennen. Nachfolgend die zehn Filme die mich 2012 am meisten begeistert/berührt/fasziniert haben:

The Dark Knight Rises (Quelle: sf-fan.de)

The Dark Knight Rises

10. The Dark Knight Rises (Christopher Nolan)

22. Juli, BFI IMAX London

Vier Jahre nach „The Dark Knight“ kredenzt Chris Nolan uns das letzte Kapitel seiner Batman-Trilogie. Dabei bietet er im diesjährigen Mammutstück erwartungsgemäß wenig Überraschungen...

Weiterlesen

The Avengers

avengers

Ich hab ihn endlich gesehen! Marvels „The Avengers„, das neuste Superhelden-Epos von Screenwriter und Regisseur Joss Whedon (Buffy, FireflyDr. Horrible’s Sing-Along Blog). Ich kann wirklich nur sagen: großartig, so gut wie jeder Aspekt des Films hat voll reingehauen. Die einzige Sache, die ich bemängeln muss, ist die Tatsache, dass heutzutage jeder Blockbuster in 3D gefilmt werden muss...

Weiterlesen