Mit 0etaggte Artikel

X-Men: Apocalypse

x-men-apocalypse-feat

Die X-Men-Serie zählt inklusive seiner Wolverine-Ableger bereits sieben Real-Verfilmungen und Einspielergebnisse in Höhe von über einer Milliarde Dollar. Mit „X-Men: Apocalypse“ kommt am 19. Mai 2016 der achte Film und dritte Teil der aktuellen Reihe aus dem X-Men-Universum. James McAvoy, Michael Fassbender und everybody’s darling Jennifer Lawrence nehmen nunmehr das dritte Mal ihre Rollen als Professor X, Magneto und Mystique ein. Unterstützt werden sie von Hochkarätern wie Nicholas Hoult als Beast, „Game of Thrones“-Star Sophie Turner in der Rolle der Jean Grey sowie Inside Poe Dameron Oscar Isaacs als Bösewicht und Mutanten-Urvater Apocalypse.

Weiterlesen

96 Hours – Taken 3 (Taken 3)

Taken3_Cover

Mit dem ersten Teil von „Taken“ – in Deutschland unter dem Namen „96 Hours“ bekannt geworden – hat Liam Neeson so manchen überraschen können. Der Brite (genauer: Nordire) hat seinen Weltstatus eher durch unter anderem dramatischere Rollen erlangt. In diesem Actionfilm von 2008 kickte er aber als Protagonist Bryan Mills Ärsche und rettet damit seine Tochter davor, eine Sexsklavin zu werden. Pierre Morels („From Paris with Love“, „The Gunman“) „Taken“ hat sich vor allem durch seine kompakte Narrative und exzellent choreographierte Kampf- und Actionszenen ausgezeichnet. Da der Film auch an den Kinokassen ordentlich Ärsche gekickt hat und weit über 100 Millionen Dollar einspielen konnte, wurde aus einer Stand-Alone-Story eine Trilogie, die mit „96 Hours – Taken 3“ (ja, die Umbenennung von „Taken“ hat sich als etwas unsinnig erwiesen) sein Ende gefunden hat.

Weiterlesen