Mit 0etaggte Artikel

Filmfest Hamburg 2018: Meine Highlights

Filmfest-Hamburg-Highlights

Ach ja, das Filmfest Hamburg … es macht einfach immer wieder Spaß. Auch die 26. Auflage (27. September bis 6. Oktober) hat nicht enttäuscht. Neben der lockeren Atmosphäre und guten Organisation glänzte das FFHH 2018 durch ein tierisch gutes Aufgebot: Weltbekannte Regisseure waren mit ihren aktuellen Filmen vertreten, darunter Alfonso Cuarón, Paolo Sorrentino, Damien Chazelle und Lars von Trier. Oftmals handelte es sich sogar um Deutschlandpremieren.

Insgesamt 20 Filme habe ich während des Filmfests gesichtet und mein Fazit fällt äußerst positiv aus: Nur wenige Streifen haben mich enttäuscht, den Rest ordne ich in die Bereiche „sehenswert“ bis „fantastisch“ ein. Welche Filme mir am besten gefallen haben und warum, möchte ich euch – mit reichlich Verspätung – in einem kleinen Round-up meiner Top 5 verraten.

Weiterlesen

A Year in Movies

Nach einer nicht wirklich überraschenden Anzahl von Wochen (52) ist das Jahr 2013 nun vorüber. Während andere Blogs und Publikationen sich mit welt- oder lokalpolitischen Ereignissen, Wissenschaft, Wirtschaft, der kommenden Apokalypse und anderen Nichtigkeiten beschäftigen, durchleuchte ich die 365 Tage auf der Suche nach Antworten auf die wirklich brennenden Fragen:

  • Gibt es endlich neue Superhelden-Filme aus Hollywood?
  • Ist die Twilight-Serie inzwischen vorbei und kann man den Bunker verlas...
Weiterlesen

Zum Stellenwert von Storytelling in modernen Videospielen

Als Kind der späten 80er bin ich in einer absolut glorreichen Zeit aufgewachsen. Zum sechsten Geburtstag wurden mit der feierlichen Überreichung meiner ersten Spielkonsole (ein Sega Mega Drive, was sonst?) mein frühzeitiger Abschied aus dem sozialen Zirkus und mein Einstieg in die wunderbare Welt der Videospiele besiegelt. Neben meinem Sega habe ich natürlich auch den heimischen PC für die persönliche Freizeitgestaltung beschlagnahmt...

Weiterlesen