Mit 0etaggte Artikel

Free Fire

FreeFire_Cover

Das grobe, schnörkellose Action-Kino der 80er und 90er wird dieser Tage von Filmfans schmerzlich vermisst. Zum Glück gibt es aber immer wieder kleine Lichtblicke wie zum Beispiel „John Wick“, die effektgeladene Riesenschlachten mit generischen Charakteren zu Gunsten von handgemachten Stunts und knackiger, brutaler Action vernachlässigen. Das ist anscheinend auch dem Briten Ben Wheatley aufgefallen, der die Kinolandschaft jüngst im Titel wie „High-Rise“ oder „Kill List“ bereicherte. Mit „Free Fire“ versucht er, nach Horrorthrillern und Science-Fiction-Dystopien im Actiongenre eine Fußspur zu hinterlassen. Zu Verfügung steht ihm dafür neben seiner Reputation als junger, stilbewusster Regisseur eine Riege an fähigen Schauspielern wie Brie Larson, Sharlto Copley, Cillian Murphy und Armie Hammer.

Weiterlesen

X-Men: Apocalypse

x-men-apocalypse-feat

Die X-Men-Serie zählt inklusive seiner Wolverine-Ableger bereits sieben Real-Verfilmungen und Einspielergebnisse in Höhe von über einer Milliarde Dollar. Mit „X-Men: Apocalypse“ kommt am 19. Mai 2016 der achte Film und dritte Teil der aktuellen Reihe aus dem X-Men-Universum. James McAvoy, Michael Fassbender und everybody’s darling Jennifer Lawrence nehmen nunmehr das dritte Mal ihre Rollen als Professor X, Magneto und Mystique ein. Unterstützt werden sie von Hochkarätern wie Nicholas Hoult als Beast, „Game of Thrones“-Star Sophie Turner in der Rolle der Jean Grey sowie Inside Poe Dameron Oscar Isaacs als Bösewicht und Mutanten-Urvater Apocalypse.

Weiterlesen

The Huntsman & the Ice Queen (The Huntsman: Winter’s War)

thatiq-feat

Es gibt so Filme oder Serien, bei denen sich ein sogenanntes Spin-off eines beliebten Charakters lohnt. Andere Storys lohnen sich dagegen nicht für derartige Ableger, weil die Tiefe fehlt. Dennoch lässt sich Hollywood ein über das andere Mal dazu verleiten, ein Film-Universum so weit auszuschlachten, bis auch der letzte Box-Office-Dollar auf den Konten landet. Nachdem sich der Trend der düsteren Märchen-Interpretationen etwas gelegt hat, dachte man zunächst, dass aus dieser Richtung erstmal nichts mehr kommt. Aber falsch gedacht: Mit „The Huntsman & the Ice Queen“ erscheint am 7. April 2016 das lang ersehnte Spin-off zu „Snow White and the Huntsman„. Chris Hemsworth gibt sich erneut die Ehre und stellt abermals den Huntsman Eric dar, begleitet von einigen Hochkarätern seiner Zunft.

Weiterlesen

Thief

thief-feat

Wenn man an Filmemacher Michael Mann denkt, fallen einem gleich mehrere Thriller ein. Dazu gehören auf jeden Fall „Heat“, „Miami Vice“, „Collateral“ oder auch „The Insider“. Einer seiner größten Erfolge hat Mann aber mit einem seiner ersten Langfilme erreicht: Die Rede ist von „Thief“ („Der Einzelgänger“). Der 1981 erschienene Crime-Thriller hat damals den mittlerweile 73-jährigen Regisseur ins Rampenlicht rücken lassen, in den Folgejahren konnte Mann vier Oscar-Nominierungen registrieren. Auch auf das Genre an sich hat „Thief“ noch bis dato einen sichtbaren Einfluss. Erst kürzlich hat OFDb Filmworks eine Ultimate Edition (5 Discs) veröffentlicht, um dem Film die gebührende Ehre zu erweisen.

Weiterlesen

Genre-Fest am Rand der Republik: Das SHIVERS-Festival in Konstanz

Shivers_Cover

Kino ist immer auch Herzenssache. In den großen Multiplexen, die zwischen überteuerten Vorstellungen klebriges Popcorn unter den Sitzen aufsaugen, mag man diese Tatsache gerne aus den Augen verlieren. Die kleinen Bastionen, in denen die Vielfalt der Filmkunst gefeiert wird, sind jedoch nie weit entfernt. Im Falle des SHIVERS-Festivals haben sich eine Gruppe aus Kinomachern und Cineasten zusammengeschlossen, um eine Auswahl aus interessanten Genre-Filmen an den Mann zu bringen. Und das nicht etwa in einem großen Kultur-Puff wie Berlin, Hamburg oder München, sondern im Zebra, einem kleinen, gemütlichen Kino an der deutschen Südspitze. Zwischen dem 19. und 24. November 2015 werden dort aktuelle und vergangene Highlights des Genre-Kinos gezeigt. Wir freuen uns arg darüber, von der ersten Inkarnation des Events berichten zu dürfen und möchten im Vorfeld einen Überblick über das Festival und sein Programm verschaffen.

Weiterlesen

Hitman: Agent 47

HitmanAgent47_Cover

Ein beunruhigender Trend hat die Traumfabrik in den letzten Jahren heimgesucht. Seine Form: Ein dramatischer Mangel an Videospiel-Verfilmungen. Damit Paul W.S. Andersons „Resident Evil“-Reihe die schamvolle und wenig populäre Flagge nicht mehr alleine oben halten muss, winkt jetzt Verstärkung. Man versucht erneut, einen emotionslosen, genetisch verstärkten Auftragskiller zu einem Leinwandhelden zu machen. Immerhin ist der letzte Versuch bereits 8 Jahre her. Tatsächlich gibt es sehr viele gute Sachen, die man über „Hitman: Agent 47“ sagen kann. Allen voran die löbliche Erkenntnis, dass auch Autoren mit dem Intellekt eines (sehr begriffsstutzigen) Kindes mit ihren Drehbüchern Geld verdienen können. Hurra!!

Weiterlesen

Mission Impossible: Rogue Nation

MissionImpossibleRogueNation_Cover

Fast 20 Jahre sind vergangen und er rennt immer noch. Das „Mission Impossible“-Franchise hat in vier Kapiteln und zwei Jahrzehnten etliche Höhen und Tiefen verbuchen können. Im fünften Teil, der mysteriös nach einer abtrünnigen Nation benannt wurde, gibt es in erster Linie viele Zutaten des altbewährten Rezepts. Freunde der bisherigen Spektakel dürfen sich also erneut auf konstantes Gerenne von Hollywoods populärstem Scientologen und ausgeklügelte, (fast) unmögliche Pläne freuen. Für alle Anderen hat Regisseur Christopher McQuarrie einen vorbildlichen Actionfilm auf die Beine gestellt, bei dem sogar etwas Mühe in ein funktionierendes Drehbuch investiert wurde.

Weiterlesen

The Target (Pyojeok)

target-cov

Mit „The Target“ zeigt das koreanische Kino, dass man es Hollywood gleichtun kann und ausländische Filme für das heimische Publikum adaptieren kann. Was „The Target“ und die dazugehörige Blu-Ray drauf haben, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Boy7

Boy7_Cover

Ein knappes Jahrhundert nach Fritz Langs „Metropolis“ wagen die Deutschen sich erneut an die dystopische Science-Fiction. Großartig! Leider scheint dieses Genre derzeit vornehmlich in Form von Jugendromanen wie dem niederländischen „Boy7“ zu existieren. Können Regisseur Özgür Yildirim und sein Team den jugendlichen Stoff erfolgreich für die breite Masse aufarbeiten?

Weiterlesen

Mad Max: Fury Road

MadMaxFuryRoad_Cover

Der (positive) Internet-Wirbelsturm um den neuen und reichlich verspäteten „Mad Max: Fury Road“ ist schon vorbei. Trotzdem haben wir bei unserer letzten Redaktionskonferenz den Beschluss gefasst, unsere Meinung zum Wüstenrummel in die unendlichen Weiten des Internets zu blasen.

Weiterlesen